WEISSER RING fordert besseren Schutz vor Einbruch

Verein will steuerlich geförderte Baumaßnahmen und mehr Personal für die Polizei.

mehr
WEISSER RING fordert besseren Schutz vor Einbruch

Neue Ausgabe der Mitgliederzeitschrift: Opferhilfe international und lokal

In der aktuellen Ausgabe der Mitgliederzeitschrift des WEISSEN RINGS...

mehr
Neue Ausgabe der Mitgliederzeitschrift: Opferhilfe international und lokal

WEISSER RING setzt stärker auf Prävention

Der WEISSE RING, Deutschlands größte Opferhilfeorganisation, verstärkt sein Engagement im Bereich der Kriminalprävention. In einigen Landesverbänden koordinieren...

mehr
WEISSER RING setzt stärker auf Prävention

Wir laufen für Hilfe, die ankommt

Das Lauf-Projekt ist eine bundesweite Kampagne des WEISSEN RINGS.
Erklärtes Ziel: Viele Spender gewinnen, die die gelaufenen Kilometer mit Spenden zur Unterstützung der Kriminalitätsopfer honorieren.
Machen auch Sie mit!  mehr

Der WEISSE RING - Opferhilfe in Deutschland

Der WEISSE RING hilft überall in Deutschland Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind und kümmert sich auch um die Angehörigen. Der gemeinnützige Verein tritt öffentlich für die Interessen der Betroffenen ein und unterstützt den Vorbeugungsgedanken. Seit seiner Gründung im Jahr 1976 hat der WEISSE RING als einzige bundesweit tätige Opferhilfsorganisation ein flächendeckendes Hilfsnetz für in Not geratene Kriminalitätsopfer aufgebaut. Geschädigte können sich an mehr als 3.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in 420 Außenstellen an den WEISSEN RING wenden.  mehr

So hilft der WEISSE RING

Der WEISSE RING hilft Kriminalitätsopfern und ihren Angehörigen auf vielfältige Weise: quer durch alle Deliktsbereiche - von Handtaschendiebstahl über Wohnungseinbrüche oder Körperverletzung bis hin zu häuslicher Gewalt oder Stalking. 

Die Hilfeleistungen reichen von menschlichem Beistand und persönlicher Betreuung über die Begleitung zu Terminen bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht, der Gewährung von Rechtsschutz bis hin zu finanziellen Unterstützungen von tatbedingten Notlagen. 

Beispielhafte Schilderungen aus der praktischen Opferarbeit.  mehr