04.10.10

Opfer-Telefon 116 006: Ein Hilfsangebot des WEISSEN RINGS

Foto: Viktor Mildenberger / pixelio.de

Das ist die Nummer für alle, die Opfer von Straftaten geworden sind, die bedroht werden oder Opfer unterstützen wollen. Der WEISSE RING betreut das Opfer-Telefon, dessen Nummer im Herbst 2010 von der Bundesnetzagentur dem Verein übertragen wurde.


Allzu oft machen Kriminalitätsopfer und ihre Angehörigen die Erfahrung, dass sie in ihrer Not von der Gesellschaft nicht ernst genug genommen werden. Hier schafft das Opfer-Telefon des WEISSEN RINGS Abhilfe. Geschulte Mitarbeiter nehmen die Sorgen und Nöte ernst und bieten konkrete Hilfe an. Sie hören vor allem zu und nehmen dann ihre Lotsenfunktion wahr, um die bestmögliche Hilfe und Unterstützung für Opfer und ihre Angehörigen in die Wege zu leiten.

Dabei arbeiten sie mit den Außenstellen des WEISSEN RINGS zusammen, die flächendeckend und bundesweit Opferhilfe vor Ort leisten.

Manchmal ist es hilfreich, an externen Beratungsstellen im erreichbaren Umfeld der Betroffenen hinzuweisen. Durch Netzwerkarbeit und die Mitgliedschaft im europäischen Dachverband Victim Support Europe pflegt der WEISSE RING schließlich auch eine gute Verbindung zu Opferschutzorganisationen in anderen Ländern. 

Der offizielle Start des Opfer-Telefons des WEISSEN RINGS erfolgte im Herbst 2010. Die bundesweite Opferschutzorganisation intensivierte damit ihr Angebot in Sachen "Schnelle Hilfe für Kriminalitätsopfer".